_Venus + Messer  

Performance | 48Stunden Neukölln / online edition, Mai 2020

 

Ein wilder Yasmin Busch, davor NK unkenntlich durch eine Muschel. Sie hält die Muschel vor ihr Gesicht wie eine Maske oder als ob sie der fragile Körper im Innern der Muschel sei. Sie giesst Wasser und AR zerschneidet es. Er symbolisiert den Tod. 

Das ganze ist ein Life stream mit dem Handy zwischen Äste geklemmt.

 

Ablauf:

 

_NK erscheint vor dem Busch. Es nieselt.

_NK hebt langsam die Muschel auf hält sie vor ihr Gesicht.

_AR hebt die 2 Messer auf und begibt sich hinter NK.

_NK kniet sich, schöpft Wasser mit der Muschel aus der Glasschale und lässt 

  einen Faden runterfließen.

_AR schneidet den Wasser Faden mit dem Messer und NK unterbricht im Moment  des   

  Kontakts den Wasserfluss. 

_AR legt das Messer ab und der Vorgang wird mit dem anderen Messer wiederholt.

_NK legt die Muschel in das Gras und richtet sich auf.

_NK fällt langsam in die Arme von AR, der sich langsam hinkniet und dann erstarrt.

_AR legt NK langsam auf den Boden ab und verlässt das Bild

_NK bleibt liegen, dann steht sie langsam auf und verschwindet ebenfalls.