_Renaissance

Performance | Plus DEDE, Berlin, Januar 2019

 

Ein Stapel Betonplatten mit einem Stapel gleich großer Spiegel darauf  und eine mit Wasser gefüllte Glasschale stehen im Raum:

Im Verlauf der Performance bedeckt AR sein Körper vollständig mit Betonplatten. Die Renaissance findet statt als NK ihre Haare in eine Glasschüssel tunkt und mit dem Wasser die auf AR liegenden Betonplatten beträufelt. Wiederbelebt deckt AR sich auf. NK+AR knien sich hin um den Rauch einer Zigarette zu teilen.

 

Ablauf:

 

_NK betritt den Raum, nimmt einen Spiegel vom Stapel und betrachtet sich im Gehen.  

  Unvermittelt lässt sie den Spiegel fallen. Es wird still.

_NK wiederholt diesen Vorgang 7 mal.

_AR betritt währenddessen den Raum, er setzt eine mit schwarzer Tinte gefüllte Spritze 

  an der Armbeuge an. Er drückt und die Tinte fließt am Arm entlang.

_NK nimmt die Glasschale hockt an der Wand angelehnt und beobachtet AR.

_AR legt die Betonplatten eine nach der anderen auf den Boden, legt sich hin 

  und  bedeckt seinen kompletten Körper mit den Platten.

  Er verharrt so für eine Weile. Beim Ein- und Ausatmen bewegt seine Brust die 

  Platten so dass sie aneinander hörbar reiben. 

_NK steht auf und umkreist AR, dabei tunkt sie ihre Haare in die Glasschale mit 

  Wasser und bespritzt die Betonplatten.

_NK hockt vor AR

_AR deckt sich langsam auf, geht zu NK herüber und hockt sich zu ihr.

_NK zieht eine Zigarette und ein Feuerzeug hervor und zündet sie an.

_NK+AR ziehen abwechselnd an der Zigarette und atmen den Rauch in den Mund ihres

  Gegenübers. Mit dem Ende der Zigarette endet die Performance.