_Passion

Performance | +DEDE / Project Space Festival, Berlin, Juli 2019

 

Ein Tisch mit Hocker bedeckt mit schwarzem Stoff, eine schwarze Leiter auf dem Boden liegend und eine Kühlbox befinden sich vor den Spittelkolonnaden in der Leipzigerstraße.

Der an eine Kultstätte erinnernde Ort flackert Stroboskop-Licht dazu schlägt laut ein Metronom. Im Verlauf der Aktion besteigt AR eine durch NK gestützte Leiter und verharrt im Moment. NK lässt die Leiter mit AR langsam zum Boden nieder und legt seinen Körper in ausgebreiteten Schnee. Derweil ist die Sonne untergegangen.

 

Ablauf:

 

_AR deckt den Tisch auf und setzt sich vor einen Teller mit schwarzen 

  Spaghetti. Er beginnt zu Essen.

_NK setzt sich auf eine Stufe und beginnt sich mit Kabelbindern zu fesseln.

_Das Metronom fängt an laut zu schlagen.

_AR hört auf zu essen und reibt seine Hände mit den Spaghetti ein. 

  Die Hände färben sich schwarz. 

  Das Metronom hört auf zu schlagen. NK+AR erheben sich.

_AR begibt sich hinter NK.

_NK fällt langsam in die Arme von AR, der sich langsam hinkniet und dann erstarrt.

_AR legt NK langsam auf den Boden ab. 

_AR zerschneidet die Kabelbinder und entfesselt NK.

_NK steht langsam auf, geht zur Leiter und stellt diese fast senkrecht zum Boden auf.

_AR steigt auf die Leiter und lässt sich hängen.

_NK+AR halten still.

_NK lässt die Leiter langsam zu sich gleiten. 

_AR liegt liegt nun mit dem Rücken auf der Leiter.

_NK greift unter die Schultern von AR und zieht ihn auf ihren Schoß. 

_NK+AR halten still, dann legt NK AR auf den Boden.

_NK schiebt die Kühlbox in die Nähe von AR, öffnet sie und schüttelt mit den Händen 

  Schnee neben AR.

_NK zieht AR in den Schnee.

_ AR erhebt sich langsam und hockt vor NK

_AR holt eine Zigarette hervor und zündet sie an.

_NK+AR ziehen abwechselnd an der Zigarette und atmen den Rauch in den Mund 

  ihres Gegenübers. Mit dem Ende der Zigarette endet die Performance.